Ina Deicke

Wer ich bin ...

Ich liebe Mitternachtssonne, ausgedehnte Streifzüge durch die wilde Natur des Nordens und tiefe Gespräche.

Als Coach und Visionssucheleiterin begleite ich Menschen durch Übergänge und innere Landschaften, durch die Wildnis der Seele. Ich bin davon überzeugt, dass in der Tiefe unseres Wesens die Antworten auf unsere innigsten und drängenden Fragen liegen. Wir sind dazu geschaffen, dieses Wesen zu entdecken und es auszudrücken.

Dazwischensein

Meine Arbeit entfaltet sich in Phasen von Dazwischensein: Wir spüren deutlich, dass das Bisherige so nicht weitergehen kann und das Neue lässt sich bisher kaum erahnen.

Dieses Dazwischensein fordert uns ganz. Ein gewohntes Bild von uns selbst ist dabei sich zu verabschieden. Das Leben rüttelt uns. Oft werden wir dünnhäutiger und erkennen uns fast  nicht wieder.

Solche Übergangsphasen gehören zum Menschsein dazu. Ich begreife sie als Einladungen des Lebens zu wachsen. Wir können diese Einladungen ignorieren, uns ablenken und betäuben oder wir nehmen sie als Chance wahr: Wir vertiefen unser Verständnis und vervollständigen unser Bild von uns selbst.

Wie ich arbeite ...

Um uns in Übergangsphasen neu auszurichten, brauchen wir einen geschützten Entwicklungsraum und ein empathisches Gegenüber.

Ich halte diesen Raum und biete meine mitfühlende Aufmerksamkeit an.

Dabei orientiere ich mich an den zyklischen Bewegungen und den Dynamiken von Veränderungsprozessen in der Natur. Hier finde ich einen Kompass, der mir sicher zu navigieren hilft.

Professionalität

Arbeitsfokus

  • Persönliche Entwicklung und Neuorientierung
  • Lebensübergänge als Chance für seelenorientierte Entwicklung
  • moderne Übergangsriten in der Natur

Zusammenarbeiten

Es geht ganz einfach: Ruf mich an oder sende mir eine E-Mail. In einem Gespräch finden wir heraus, was genau ich für dich tun kann und wir besprechen die nächsten Schritte.

Ich freue mich dich kennenzulernen.